Ihr Warenkorb
keine Produkte

Drehbare Kosmos-Sternkarte

Art.Nr.:
KOS002
Lieferzeit:
3-4 Werktage 3-4 Werktage
14,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Hermann-Michael Hahn, Gerhard Weiland

Drehbare Kosmos-Sternkarte
Sterne finden - Planeten entdecken

 


Das Original mit Planetenzeiger 
Völlig überarbeitete Neuausgabe


Die drehbare Kosmos-Sternkarte macht die Orientierung am Sternenhimmel besonders leicht. Sie ist für Einsteiger einfach zu bedienen und bietet auch Fortgeschrittenen eine Vielzahl an Zusatzinformationen.

Auf der Sternkarte sind alle Sterne und Sternbilder verzeichnet, die von Deutschland und Mitteleuropa aus mit bloßem Auge beobachtet werden können. Zudem zeigt sie die schönsten Himmelsobjekte für Fernglas und Fernrohr.
Die wichtigsten Informationen zum Gebrauch der Sternkarte sind auf der Rückseite kompakt zusammengefasst - so erfahren Sie alles Wissenswerte auf einen Blick.

Als besonderes Plus erhalten Sie ein digitales Begleitheft, in dem viele Beobachtungstipps und Zusatzinformationen wie zum Beispiel die Positionsangaben der Planeten enthalten sind.

Die Sternbilder sind auch bei nächtlichen Beobachtungstouren mit der Taschenlampe sehr gut zu erkennen. Das verwendete Material ist besonders robust und garantiert jahrelange Beobachtungsfreude.



Wichtige Merkmale der Sternkarte:

- Darstellung des Sternenhimmels für Mitteleuropa
- Einfaches Aufsuchen von Planeten, Kometen und anderen Wandelsternen
- Position der Sonne vor den Sternbildern bestimmen
- Auf- und Untergang der Gestirne sowie Dämmerungszeiten
- Bestimmung von Sternzeit und Stundenwinkel
- Koordinatenskalen für Rektaszension, Deklination, Azimut und Höhe
- die schönsten Himmelsobjekte für Fernglas und Fernrohr
- bekannte Doppelsterne und veränderliche Sterne
- Skala der Tierkreiszeichen



Durchmesser: ca. 29,5 cm
10 Farbzeichnungen

Minigrip, 370 x 320 mm (LxB)

 

ISBN: 978-3-440-13631-7
KOSMOS Verlag, 2013 (4.Auflage)

Hermann-Michael Hahn ist freier Wissenschaftsjournalist für himmlische Themen und seit über 20 Jahren Vorsitzender der Volkssternwarte Köln. Er arbeitet für überregionale Zeitungen und ARD-Hörfunkanstalten und hat zahlreiche Astronomie-Bücher verfasst oder aus dem Englischen übersetzt sowie mehrere Sternkarten mitgestaltet. 2012 wurde er für sein Engagement bei der Verbreitung astronomischer Grundkenntnisse und neuer Forschungsergebnisse mit dem Bruno-H.-Bürgel-Preis der Astronomischen Gesellschaft ausgezeichnet.

Der Grafiker Gerhard Weiland ist Spezialist für astronomische Infografiken und Sternkarten und Mitglied der Vereinigung der Sternfreunde Köln.