Ihr Warenkorb
keine Produkte

Kosmos Himmelsjahr 2019

Art.Nr.:
HIM019
Lieferzeit:
3-4 Werktage 3-4 Werktage
17,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Hans-Ulrich Keller
Kosmos Himmelsjahr 2019

Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf
 

  • Das Astronomie-Jahrbuch Nr. 1!

  • Astronomie aktuell – alle Infos zur totalen Mondfinsternis am 21. Januar 2019.



Sternbilder am Himmel entdecken, Planeten erkennen oder die die nächste Mondfinsternis beobachten – das KOSMOS Himmelsjahr ist der zuverlässige Wegweiser zu den astronomischen Ereignissen des Jahres:

Kalenderdaten: der Beginn der Jahreszeiten, alle Fest- und Feiertage sowie chronologische Angaben.
Sonne und Mond: Auf- und Untergangszeiten, Stellung im Tierkreis, tägliche Mondphasen und Finsternisse.
Planetenlauf: Bahn der Planeten durch die Sternbilder, wann man sie sehen kann und wo sie sich treffen.
Sterne und Sternbilder: mit übersichtlichen Sternkarten, ausführlichen Beschreibungen und Fernrohrtipps.
Monatsthemen: spannende Berichte über astronomische Phänomene im Alltag und die Rätsel des Weltalls.
Himmlische Highlights im Jahr 2019: totale Mondfinsternis im Januar und Durchgang von Merkur vor der Sonne im November.

 

210x148x16mm (LxBxH)
Umschlag/Ausstattung: 35 Farbfotos, 4 SW-Fotos, 220 Farbzeichnungen,
304 Seiten

ISBN: 978-3-440-15840-1
KOSMOS Verlag, 2018



LIEFERBAR!

 


 
Blick ins Buch "KOSMOS Himmelsjahr 2019":



 
   Monatsthemen 2018

JANUAR:   Wie laut war der Urknall?
FEBRUAR:   Woher stammen gigantische Schwarze Löcher?
MÄRZ:   Die bizarren Eigenschaften der Neutronensterne
APRIL:   Wann ist Ostern?
MAI:   Die dunkle Seite des Mondes
JUNI:   Wie lange bleibt die Erde noch bewohnbar?
JULI:   Was sind Bok-Globulen?
AUGUST:   Der Ringnebel in der Leier
SEPTEMBER:   Mysterium um Stern TABBY
OKTOBER:   Sieg über die Antimaterie
NOVEMBER:   Der Götterbote passiert die Sonne
DEZEMBER:   Sind Raumflüge zu den Sternen realisierbar?

 
Prof. Dr. Hans-Ulrich Keller ist Gründungsdirektor des Planetariums Stuttgart (1976-2008) und Professor für Astronomie an der Universität Stuttgart. Er leitet die Sternwarte Welzheim und gibt seit über 30 Jahren das Kosmos Himmelsjahr heraus.