In der Zeit von Mittwoch, den 21.September bis Donnerstag, den 29.Juni 2016 ist leider kein Versand Ihrer Bestellung möglich. Während dieser Zeit eingehende Bestellungen werden ab Freitag, den 30.September 2016 ausgeliefert. Vielen Dank!

Lesch (Hrsg.), Die Entdeckung des Higgs-Teilchens

Art.Nr.:
LES015
Lieferzeit:
3-4 Werktage (ab 30.09.2016) 3-4 Werktage (ab 30.09.2016) (Ausland abweichend)
9,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Harald Lesch (Hrsg.)

Die Entdeckung des Higgs-Teilchens

Oder wie das Universum seine Masse bekam

»Gottesteilchen«, versehentlich entstehende Schwarze Löcher – davon handelten die Schlagzeilen rund um das aufsehenerregende Mega-Experiment am Teilchenbeschleuniger des CERN, als dort 2012 »das Higgs« nachgewiesen wurde Harald Lesch, Professor für Astrophysik und Moderator des ZDF-Magazins »Abenteuer Forschung «, macht zusammen mit seinen Mitautoren deutlich, warum sich rund um das Higgs-Teilchen so viele skurrile Missverständnisse und mediale Sensationen ranken und warum die Suche nach den geheimnisvollen Kräften, die das Universum zusammenhalten, ein längst nicht beendetes Abenteuer ist.

Taschenbuch, Broschur,
176 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
Mit 25 s/w-Abbildungen

ISBN: 978-3-442-74968-3
btb-Verlag

 
Harald Lesch ist Professor für Theoretische Astrophysik am Institut für Astronomie und Astrophysik der Universität München, Fachgutachter für Astrophysik bei der DFG und Mitglied der Astronomischen Gesellschaft. Einer breiteren Öffentlichkeit ist er durch die im Bayerischen Fernsehen laufende Sendereihe „alpha-Centauri“ bekannt. Seit September 2008 moderiert er die ZDF-Reihe „Abenteuer Forschung“. Er hat mehrere erfolgreiche Bücher veröffentlicht, der vorliegende Titel entstand als Gemeinschaftsarbeit an seinem Lehrstuhl.
Shopsystem by Gambio.de © 2013